Mein erster Multi und mein erster Travelbug

Geocachen in 2 Etappen: Auf dem Nachhauseweg habe ich bei einem kurzen Abstecher nach Klousta (für Nicht-Waidler: Rinchnach) den Cache an der Kirche mitgenommen.

Irgendwie war das aber nicht so ganz befriedigend für heute, so dass ich abends nochmal raus bin um 2000 Jahre in die Vergangenheit zu reisen. Ein sehr schön gemachter Multi, nicht allzu schwer, Zettel und Stift sind allerdings empfehlenswert. Aus dem Cache hab ich dann auch meinen ersten Travelbug geborgen:

Lanesy, TBC033

Auf einem Rückweg mit Umwegen habe ich dann noch die Ohe auf einer etwas maroden Brücke überquert, die mir dann doch einen Schnappschuss wert war:

Etwas marode Brücke über der Ohe

 

Mal schaun, ob ich morgen die Zeit zum Geocachen finde, wir werden sehn 😉